Weingut Amalienhof

Ursprünglich war der Beilsteiner Steinberg das Domizil von Amalie, nach Überlieferung eine Geliebte des damaligen Herren von Helfenberg. So wurde aus dem ursprünglichen „Steinberg“ der „Amalienhof“. In verwildertem Zustand übernahm Gerhard Strecker und seine Familie Anfang der siebziger Jahre diesen Berg. Aus dem ursprünglich 1954 in Heilbronn gegründeten Weingut Strecker wurde nach dieser Übernahme das Weingut Amalienhof. Naturnaher Weinbau, geringe Erntemengen, reife und gesunde Trauben bestimmen den typischen Charakter der Weine, denn das ist die Philosophie des Weinguts. Die fast 400 Meter hochgelegene nebelarme Südlage des Beilsteiner Steinbergs lässt längstes Reifen von gesunden Trauben an den Rebstöcken zu. Besonders optimal ist diese Lage auch für unsere Spezialität – den Wildmuskat. Diese frühreifende Sorte kann sich auf dem Beilsteiner Steinberg zu ungeahnter Qualität entwickeln!

Fakten
Kontakt: Lukas-Cranach-Weg 5
74074 Heilbronn
Telefon 07131/251735
Telefax 07131/572010
info@weingut-amalienhof.de
www.weingut-amalienhof.de
Inhaber: Regine Böhringer und Martin Strecke
Kellermeister: Stefan Dietrich
Außenbetrieb: Ulrich Stein
Verkaufsleiter: Matthias Göhring
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 9.00 bis 16.00 Uhr
Historie: Weinbaubetrieb seit 1954, seit 1972 im Besitz der Mono- pollage „Beilsteiner Steinberg“ (25 Hektar)
Rebfläche: 28 ha
Jahresproduktion: ca. 250.000 Flaschen
Beste Lagen: Beilsteiner Steinberg (Monopollage)
Böden: Bunter Mergel, Keuper
Rebsorten: Rotwein: Wildmuskat, Trollinger, Lemberger, Schwarzriesling, Spätburgunder, Samtrot, Muskattrollinger, Cabernet Sauvignon, Cabernet Mitos, Merlot, Dornfelder, Cabernet Dorsa; Weißwein: Riesling, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Weißburgunder, Kerner, Gewürztraminer, Muskateller
Mitglied: WeinVilla, Württemberger Weingüter e.V. und Wein.Im.Puls Württemberg